Pflegeleitbild

Unsrere Einrichtungen Pflegen nach der Pflegetheoretik von  L. Juchli.  

„der Mensch eine unzertrennbare Einheit von Leib (Körper) - Seele und Geist“. Das verwirklicht er im Denken, Wollen, Fühlen und Handeln. Der Mensch existiert auch in den Beziehungen zu anderen Menschen. (L.Juchli)


Im Rahmen unseres Pflegeauftrags und der von Kunden/Gästen/Leistungsnehmer und/oder Kostenträgern zur Verfügung gestellten Ressourcen:

  • orientiert sich die Qualität und Funktionalität unserer Arbeit an den Anforderungen und Erwartungen unserer Kunden, der Kostenträger und der gesetzlichen Rahmenbedingungen und Standards
  • pflegen und betreuen wir die Menschen unabhängig von sozialer Herkunft, Weltanschauung und Religion  
  • handeln wir für die betreffende Person zu ihrem Wohle und in ihrem Sinne
  • leiten wir an, aktivieren, beraten, begleiten und ermutigen wir
  • sorgen wir für eine Ressourcen orientierte und Kompetenzen förderliche Umgebung
  • beziehen wir Bezugspersonen auf Wunsch des Gastes in die Pflege mit ein
  • organisieren wir die Pflege im Bezugspflegesystem
  • setzen wir unsere Mitarbeiter ihrer Qualifikation entsprechend ein
  • achten wir auf einen wirtschaftlichen Einsatz der Mittel
  • schützen wir die Umwelt durch sparsamen und sachgemäßen Umgang mit Ressourcen.
  • halten wir unser Wissen auf dem fachlich anerkannten Stand
  • übernehmen wir Verantwortung und führen durch Vorbild
  • pflegen wir einen partnerschaftlichen Umgang mit anderen Berufsgruppen und Geschäftspartnern
  • verstehen wir uns als lernende Organisation

Das bedeutet für uns:

Wir sehen den Menschen individuell und ganzheitlich mit seinen Fähigkeiten, Wünschen, Bedürfnissen und auch seinen Defiziten, eingebunden in seine Biografie.

Unser Hauptanliegen und unsere Überzeugung ist:

Ein menschenwürdiges Leben im Alter zu ermöglichen



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren